für konkrete Paketanalysen im Fehlerfall kann es notwendig werden, an zentraler Stelle, evtl. sogar an mehreren Ports gleichzeitig, über einen längeren Zeitraum alle relevanten Pakete mitzuschneiden.

Die Performance einer Protokollanalyse-Software auf dem Notebook reicht dann nicht mehr aus. Leider sind für viele Unternehmen die marktführenden Capture-Appliances mit 1/10 Gig-Ports häufig nicht finanzierbar.
In einer solchen Situation empfehlen wir unseren Kunden die Capturing Appliance „FlowMagic“ von Infinicore.


Infinicore FlowMagic


Diese Lösung besitzt eine übersichtliche, web-basierte Bedieneroberfläche, die eine schnelle Selektion der über einen längeren Zeitraum aufgezeichneten Daten ermöglicht. Je nach Anforderung können Sie ein System mit 4 oder gar bis zu 32 1/10G Ports wählen.

Wirklich erfreulich ist der Preis, der sehr deutlich unter dem der am Markt bekannten Lösungen liegt!



Infinicore FlowMagic



Möchten Sie mehr über „FlowMagic“ erfahren oder das System gleich in Ihrem Hause testen, dann kommen Sie gern auf uns zu.


Wir stehen Ihnen unter +49 4181 9092-01 persönlich zur Verfügung!


Ihr
David Baum

FlowDirector von Infinicore

Mit der Komplexität der IT-Infrastruktur steigt auch der Bedarf an Messpunkten.

Für jeden Messpunkt eine dedizierte Messlösung zu lizensieren, übersteigt das Budget der meisten Firmen und ist betriebswirtschaftlich auch nicht sinnvoll.
Mit Hilfe eines Network Visibility Switches, wie der FlowDirector einer ist, können Sie ressourcenschonend die IT-Transparenz erhöhen.

Infinicore FlowDirector